Herzlich willkommen auf der Internetpräsenz der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft e.V. (DeMoGe)


Auf dieser Seite möchten wir Sie mit aktuellen Informationen zu den Aktivitäten der Gesellschaft oder anderer an der Mongolei interessierten Personen/Institutionen informieren.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
08. Mai 2016

Förderpreis der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft

Auf seiner Sitzung vom 27. Februar 2016 haben Vorstand und Beirat der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft e.V. beschlossen, für das Jahr 2017 einen Förderpreis in Höhe von maximal 1.000 € auszuschreiben.

Antragsberechtigt sind Projektverantwortliche (Einzelpersonen, juristische Personen, Verbände etc.) jedweder Nationalität, die ein Projekt planen, das zur Förderung den in § 1 Abs. 2 der Satzung vom 17. Juni 1995 in der Fassung vom 7. September 1996 formulierten Zielen und Aufgaben der Gesellschaft (den Link zur Satzung finden Sie hier) beiträgt.

Informationen zu den Voraussetzungen bei der Projektantragstellung sowie zum Ablauf des Verfahrens finden Sie hier.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
08. Mai 2016

Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest

Am Sonntag, den 29. Mai 2016, veranstaltet die Stadt Bonn auf dem Markt- und dem Münsterplatz von 11 bis 19 Uhr das alljährliche Kultur-und Begegnungsfest Vielfalt!



Die Deutsch-Mongolische Gesellschaft wird auch dieses Jahr wieder auf dem Münsterplatz mit einer Jurte vertreten sein und bietet landeskundliche Informationen zur Mongolei an. Für die kulinarische Versorgung haben wir unsere Freunde vom Bonner Restaurant "Himalayak" gewinnen können, die unmittelbar neben der Jurte Speisen und Getränke anbieten werden.

Wir laden unsere Mitglieder sowie alle Freunde internationaler Kultur herzlich ein, uns - und natürlich auch alle anderen Veranstalter - zu besuchen. Die Jurte wird diesmal direkt vor der Hauptpost (Platz Nr. 19) aufgebaut sein.

Alle Informationen finden sie als Download hier:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

08. Mai 2016

Mongoleistammtisch im Juni 2016

Auch im neuen Jahr treffen wir uns zu unserem offenen Mongoleistammtisch. In gemütlicher Runde kann man sich besser kennenlernen, über Mongoleiprojekte sprechen, Studieninformationen austauschen oder einfach "nur" das gute Essen und die Getränke vom Himalayak Restaurant (kostenpflichtig) genießen.

Wir treffen uns das nächste Mal am Mittwoch, den 01. Juni, ab 19:00 im Restaurant Himalayak in der Bornheimer Straße 74, 53111 Bonn.



Und für die kommenden Monate findet der Stammtisch am 06. Juli und am 03. August statt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12. März 2016

Termin vormerken:

Die Mitgliederversammlung und Jahrestagung der DeMoGe wird aller Voraussicht nach in diesem Jahr am Wochenende 25.-27. November in Bonn stattfinden. In Kooperation mit der Stadt Bonn und Engagement Global ist geplant, die Jahrestagung unter das Motto kommunaler Partnerschaften mit der Mongolei zu stellen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
12. März 2016

Deutsch-Mongolischer KulturVerein e.V. lädt ein:

Lesung und Gesprächsrunde

 in Frankfurt-Bergen mit dem mongolischen Schriftsteller und Dichter 

  GALSAN  TSCHINAG

am Freitag, dem 13. Mai 2016  um 19:00 Uhr

 in der NIKOLAUSKAPELLE in Bergen, 60388 Frankfurt / M Bergen-Enkheim,  Am Königshof

Einlass ab 18:30 Uhr

Um frühzeitige Anmeldung wird wegen des begrenzten Platzangebotes gebeten.

Reservierungen erfolgen nach Eingang des Eintrittspreises in Höhe von 18,00 € p.P. auf dem DMKV-Vereinskonto der Nassauischen Sparkasse,  IBAN:  DE22 5105 0015 0238 1595 11,  BIC NASSDE55XXX (betr.: Galsan-Lesung + Name)

Parkplätze an der Stadthalle / am Marktplatz nutzen
Infos:  s. Internet / Faceboo
Nachfragen: herrmann.mongolei@standec.com

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
November 2015

Neuausgabe der Mongolischen Notizen erschienen

Wir freuen uns, Ihnen die neueste Ausgabe der Mongolischen Notizen präsentieren zu dürfen. Für das Inhaltsverzeichnis klicken Sie bitte auf das Cover.



Für das Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei klicken Sie bitte auf die Abbildung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

02. Mar. 2015

Neuer Flyer zur Mitgliederwerbung erschienen

Aus Anlaß der Internationalen Tourismus-Börse Berlin (04.-08. Mar. 2015), deren offizielles Partnerland in diesem Jahr die Mongolei ist, haben wir einen Flyer erstellt, der unsere Gesellschaft und ihre Aufgaben in Kurzform vorstellt und zur Mitgliedschaft in der DeMoGe einlädt. Falls Sie den Flyer bei passender Gelegenheit auslegen wollen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Gesellschaft. Wir schicken ihnen dann ein Paket zu.





----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
10. Dez. 2014

Index für die Mongolischen Notizen Bd. 11-20 erschienen

Die langjährige Vorsitzende der DeMoGe, Doris Götting, hat einen Index für die Bände 11-20 der Mongo-lischen Notizen erstellt. Den link finden Sie entweder hier oder direkt auf der Seite der Notizen. Vielen Dank für die Erstellung!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
08. Nov. 2014

Reisebericht von Doris Götting zur Mitgliederreise der DeMoGe
und der Vettern von Wahlstatt in die Mongolei

Doris Götting hat während der gemeinsamen Mongoleireise von DeMoGe und den Vettern von Wahlstatt Ende August/Anfang September ein Reisejournal erstellt und uns ein Manuskript incl. Bilder für die Homepage der Gesellschaft geschickt. Wir freuen uns, das Journal hier präsentiern zu dürfen.



Für das komplette Journal als PDF-Datei klicken Sie bitte auf die Abbildung